+ Wirtschaftsprüfung

Wirtschaftsprüfung

Viele Unternehmen unterziehen sich jährlich einer gesetzlich verpflichtenden Abschlussprüfung. Sie beurteilen als Abschlussprüfer die Gesetzmäßigkeit und Ordnungsmäßigkeit der Abschlusserstellung. Diese verantwortungsvolle Tätigkeit erfordert neben einem hohen Maß an fachlicher Qualifikation, Integrität, Verlässlichkeit und Objektivität auch die passende Software. Die Wirtschaftsprüfungs-Tools von BMD leisten einen großen Beitrag zur Qualitätssicherung in Ihrem Prüfungsbetrieb.

Die Vorzüge der BMD WP-Tools sind unter anderem

  • Sie werden mit dem neuen „BMD-Prüfungsnavigator“ durch den gesamten Prozess der Abschlussprüfung geführt.
  • Die BMD-WP-Checklisten sind klar und übersichtlich gestaltet. Wir achten auf Usability!
  • Mit den BMD-WP-Checklisten sind Sie ISA-fit!
  • Skalierbare Checklisten: Nicht notwendige Fragestellungen werden automatisch als nicht notwendig markiert; notwendige Aktivitäten werden automatisch vorgeschlagen. Daher sind die BMD-WP-Checklisten auch bei kleineren Verhältnissen sehr gut einsetzbar.
  • Sie werden auch bei der Prüfung von Privatstiftungen und Vereinen unterstützt.
  • Auch Spezialchecklisten zur Konzernabschlussprüfung können bei Bedarf bearbeitet werden.
  • Zur Erstellung von Prüfungsberichten stehen umfangreiche Standard-Textvorlagen (nach Fachgutachten) zur Verfügung. Die Bearbeitung von Berichten bietet viele Vorteile (Verknüpfungen zu Stammdaten und Auswertungen, automatische Textvorschläge,…).
  • Die BMD-WP-Tools werden in Österreich und der Schweiz von hunderten Kanzleien seit vielen Jahren eingesetzt. Ab sofort gibt es WP-Tools auch für Deutschland und das Fürstentum Liechtenstein.

BMD Wirtschaftsprüfung - Ihr Wettbewerbsvorteil

Wirtschaftprüfung nach ISA´s mit mehr als 50 Standard-Checklistenvorlagen z. B. für 

  • die Auftragsannahme (Unabhängigkeit),
  • Verwaltung Dauerakt,
  • Prüfungsplanung (risikoorientierter Prüfungsansatz) inkl. IKS-Checklisten,
  • Funktionsprüfungen,
  • analytische Prüfungshandlungen,
  • Inventurprüfung, Einholen externer Bestätigungen,
  • Hauptprüfung
  • Schlussfragen für den Prüfungsleiter
  • Erstellung Prüfungsbericht

Weitere Vorteile

  • Die Standard-Checklisten sind beliebig erweiterbar, sowohl kanzleiweit als auch mandantenbezogen (mit Jahresübernahme).
  • Automatik-Vorschlag für Prüffelder und Prüfungsfragen/-handlungen; Anzeige der Wesentlichkeit der Prüffelder.
  • Anzeige des Prüfungsstatus (offen/in Arbeit/erledigt/nicht notwendig/Freigabe durch PL/WP).
  • Dokumentationsmöglichkeiten: Begründung zur Antwort; Verwaltung von Notizen und Arbeitsblättern, Rückfragen, externe Dokumente, Feststellungen.
  • Ständiger Zugriff auf sämtliche BMD-Daten: Stammdaten (Kunden-, Gesellschafter/Geschäftsführer-, Firmen- und Fibu-Stammdaten), Bilanz und Bilanzauswertungsdaten, BMD- Dokumentenmanagement, Standardbriefe.
  • Prüfungsberichte nach KFS/PG2, Prüferische Durchsicht nach KFS/PG11.

Haben Sie Fragen zu den BMD-Modulen oder möchten Sie nähere Informationen über das Programm oder unsere Leistungen? Rufen Sie uns gerne an: +43 2732 / 731 10 oder kontaktieren Sie Frau Gerlinde Wippl: wippl@oit.at 

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Quelle: BMD