+ oit Individualprogrammierung

Für unsere Kunden werden Individualprojekte entwickelt und umgesetzt, die allein mit BMD nicht realisierbar sind.

Nachfolgend sind zwei Beispiele dazu angeführt.
 

oit WebZahlungstool

Die Aufgabenstellung
Der Kunde betreibt einen Webshop mit einem regen, beträchtlichen Umsatz.  Bestellungen werden üblicherweise direkt im Webshop – über von diversen Zahlungsanbietern bereitgestellten Zahlungsschnittstellen – mit Kreditkarte bezahlt.
Die Zahlungsanbieter stellen jeweils eigene Sammelabrechnungen zur Verfügung.  Diese sind auf unterschiedlichen Webseiten abzurufen. Die Buchhaltung muss diese Listen manuell abrufen, ausdrucken, nachbearbeiten und mit den Rechnungen aus der WWS matchen, um nachvollziehen zu können, welche Rechnungen bezahlt worden sind. Diese Verarbeitung der Zahlungen sollte automatisiert werden.

Die Lösung
Das oit Zahlungstool kann den Zahlungsweg von der Webshop-Bestellung bis zur Sammelabrechnung von allen betroffenen Zahlungsanbietern überwachen. Es ruft dazu alle benötigten Informationen selbstständig aus dem Internet und den diversen Schnittstellen ab, verbucht die Zahlungen automatisch in der BMD FIBU, rechnet die Spesen der Kreditkartengesellschaften heraus, verbucht diese ebenso wie auftretende Rundungsdifferenzen und stattet die offenen Rechnungen ab. Sollten nicht zuordenbare Rechnungen oder Zahlungen entstehen, gibt das System entsprechende Warnungen aus. Die gesamte Zahlungsabwicklung des Webshops wurde somit automatisiert (zur großen Freude der Buchhaltungsabteilung).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlungsinformationen, Halbfertigprodukte

Die Aufgabenstellung
Der Kunde hat ein größeres Installateur-Unternehmen. Er verwendet die BMD Buchhaltung und Kostenrechnung, sowie eine Branchenlösung für die WWS und Projektverwaltung. In einem ersten Projekt wurde die Branchenlösung und BMD aufeinander abgestimmt. Es werden Daten in beide Richtungen über laufende Schnittstellen automatisiert ausgetauscht.
Es bestand danach noch der Wunsch, wegen der
besseren Planbarkeit sowie Überprüfung der Verrechnung und Darstellung der Ergebnisse, monatlich die laufenden Baustellen zu bewerten und erfolgsmäßig abzugrenzen. Außerdem sollte der aktuelle Datenstand in der Branchenlösungssoftware mit der BMD Software auf Baustellenebene abgeglichen werden können, um eventuellen Abweichungen schneller auf die Spur zu kommen.

Die Lösung
Es wurde eine eigene Datenbank programmiert, die über automatisierte Schnittstellen Infos aus der Branchensoftware und aus BMD lesen kann und daraus die Bewertung der halbfertigen Projekte errechnet. Diese werden in der BMD Kostenrechnung gebucht, von wo sie ins Budget und in Soll -Ist-Vergleiche einfließen. Außerdem gibt das System Vergleichslisten und Warnungen bei  Datenkonstellationen aus, die nicht logisch zusammenpassen.
Zudem wurden Auswertungen, Gliederungen etc. und die automatisierte Verarbeitung von uns in BMD eingestellt und parametriert.

Vorteile

  • korrekte Bewertung der Halbfertigprodukte in der FIBU
  • Übermittlung der Zahlungen (Skonti) an die WWS zur Abrechnung der Teil-Schlussrechnung